Aufgaben des Datenschutz-Beauftragten nach DSGVO

 

  • Schulung der Mitarbeiter
  • Bei Bedarf: Datenschutzfolgeabschätzung neuer Verfahren und Software
  • Überwachung der ordnungsgemäßen Anwendung der DV und Kontrollaufgaben
  • Beratung bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten
  • Bearbeitung von Anfragen und Beschwerden
  • Erstellung von Richtlinien zur Bearbeitung personenbezogener Daten
  • Verpflichtung auf das Datengeheimnis
  • Führen und Veröffentlichung des Verfahrensverzeichnisses
  • Vertretung gegenüber externen Stellen
  • Erstellen von Tätigkeitsberichten

Fragen Sie uns, wir helfen Ihnen gerne!

Kontakt zu uns.